So weiß, so makellos - einfach schön!

Was erwartet man von einem Zahnersatz? Es soll ästhetisch und natürlich aussehen. Er soll bruchfest sein, lange halten und er darf den Körper nicht mit Unverträglichkeiten belasten. Schöne zahnfarbene Inlays, Kronen, Brücken, Veneers und Füllungen sind erst dann perfekt, wenn niemand sie sieht. Weiße Restaurationen aus modernen Materialien wie Vollkeramik oder Composite werden diesen höchsten Ansprüchen gerecht. Sie wirken so natürlich, dass sie sich von Ihren eigenen Zähnen optisch nicht unterscheiden lassen.

Adhäsive Restaurationen:

Füllungen und adhäsive Restaurationen aus Composite sind „unsichtbar“ und schonen die natürliche Zahnsubstanz.
Diese zahnfarbenen Kunststoffe sind Hightech-Verbundwerkstoffe, die hauptsächlich aus Glas-, Quarz- und Keramikpartikeln bestehen.
Hochwertige Composite gibt es in vielen „weißen“ Farbabstufungen. So können wir den geschädigten Zahn völlig naturidentisch in seinen verschiedenen Schichten und Struktureffekten wieder aufbauen. Durch die Feinheit der Nanopartikel lässt sich die fertige Füllung außerdem besonders gut polieren.Composite Restaurationen sind deshalb eine ideale und sehr beliebte Lösung bei Schäden an den Frontzähnen. Kariesdefekte, abgebrochenen Ecken oder kleine Schönheitsfehler können wir unsichtbar und gleichzeitig stabil beheben. Die neuen Hightech-Materialien sind von so hoher Festigkeit, dass sie den Kaukräften über Jahre standhalten können. Sie eignen sich deshalb genau so gut auch für größere Füllungen in den Backenzähnen.

So läuft die Behandlung ab:
Eine Composite Restauration oder Füllung wird in einem Termin direkt am Behandlungsstuhl gelegt – in örtlicher Betäubung spüren sie davon praktisch nichts. Nach Entfernung der Karies werden die Wände rund um den Defekt mit Ätzgel leicht angeraut, um einen optimalen Klebeverbund zu gewährleisten. Anschließend wird der Adhäsiv-Kleber aufgetragen. Für diesen Vorgang muß der Zahn und seine Umgebung absolut trocken sein, hierfür wird ein Gummituch (Kofferdam) verwendet. Erst dann wird in mehreren dünnen Schickten die Compositemasse aufgetragen. Damit das Material bei der Aushärtung nicht schrumpft, wird jede Schicht einzeln mit einem Speziallicht gehärtet. Zum Schluß wird die Kaufläche exakt konturiert und die Füllung auf Hochglanz poliert.

Bleaching:

Der Weg zu einem strahlenden Lächeln …
Das so genannte Bleaching ermöglicht eine schonende Aufhellung der Zähne um mehrere Nuancen durch den Einsatz von aktivem Sauerstoff. Diese Methode entfernt auch besonders hartnäckige Farbpigmente. Aus gesundheitlicher Sicht sind die heutigen zahnärztlichen Bleichmethoden als schonende Methoden zu betrachten, weil sie die natürliche Zahnsubstanz erhalten.

Voraussetzung für sachgerechtes Aufhellen (Bleaching) ist eine sachgemäße Diagnostik: Sind alle Zähne gesund? Gibt es Löcher in den Zähnen? Ist der Zahnhalteapparat in Ordnung?
Vorhandene Füllungen, Kronen und Verblendungen können nicht aufgehellt werden. Wir weisen Sie auf Füllungen und Kronen hin, an die Sie sich vielleicht – weil unsichtbar – gar nicht mehr erinnern. Nur saubere Zähne können wirksam aufgehellt werden. Wir entfernen daher zunächst alle äußeren Zahnbeläge gründlich. Dies bezeichnet man als „Professionelle Zahnreinigung“. Die Bleachingmaßnahmen die uns zur Verfügung stehen, sind vielfältiger, umfassender, gleichmäßiger und schonender als frei käufliche Mittel.
Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass bei fachgerechter, zahnärztlicher Anwendung die Zahnaufhellung den Zahnschmelz nicht angreift

… wählen Sie Ihren persönlichen Weg zum strahlenden Lächeln!

  • Homebleaching mit vorgefüllten, flexiblen Folien, die sich den Zähnen anschmiegen und 30 – 60 min. getragen werden, einmal am Tag. Meist genügen schon wenige Anwendungen.
  • Homebleaching mit individuellen Schienen , exakt auf Sie zugeschnitten. Die mit Aufhellungs-Gel gefüllten Schienen werden über Nacht oder für einige Stunden am Tag getragen. Wenige Anwendungen genügen meist. Auch zur Auffrischungsbehandlung nach mehreren Jahren können Sie die Schienen wieder einsetzen.
  • In-Office-Bleaching oder Chairside-Bleaching geht besonders schnell und gezielt. Die Aufhellung findet direkt im Behandlungsstuhl statt. Das hochintensive Aufhellungsgel wird direkt auf die Zähne aufgetragen, wo sofort ein spezieller chemischer Prozess abläuft, der den Einsatz aufwendiger Lichtgeräte oder Laser erspart. Oft dauert es weniger als eine Stunde, einzelne, mehrere Zähne oder einen ganzen Zahnbogen aufzuhellen.
  • Internes Bleaching ist nur für wurzelbehandelte Zähne geeignet. Hierbei lassen sich stark verfärbte Zähne durch eine kurzfristige Einlage des bleichenden Mittels wieder aufhellen, so daß eine natürliche Ästhetik entsteht.

Unser Praxisteam berät Sie gern!

Was geschieht beim Bleachen in meinen Zähnen?
Die Opalescence-Präparate dringen in Schmelz und Dentin ein. Sie spalten dort aktiven Sauerstoff ab und verändern Farbstoffmoleküle im Zahn, so dass sie farblos werden. Die Zähne verlieren dabei keine Mineralien und werden auch nicht angegriffen, da alle Opalescence-Präparate pH-neutral sind. Mitunter sind lediglich leichte Zahnempfindlichkeiten zu verspüren, die aber vorübergehend sind und nach der Behandlung rasch abklingen.

Wie lange bleiben die Zähne nach einer Zahnaufhellung so schön hell?
Eine sorgfältige persönliche Mundhygiene ist ein wichtiger Faktor für den langfristigen Erhalt. Darüber hinaus sollten Sie regelmäßig eine „Professionelle Zahnreinigung“ durchführen lassen.

Veneer (Verblendschale)

Patienten wollen heute nicht nur gesunde, sondern auch "schöne Zähne"
In diesem Zusammenhang haben sich im Schneidezahnbereich Veneers gegenüber der früher üblichen Zahnüberkronung durchgesetzt. Unsere Keramik-Veneers schenken Ihnen das Lächeln, das Sie sich schon immer gewünscht haben.

Ein Veneer ist eine 0,4 mm dünne Keramikschale, die adhäsiv auf den eigenen Zahn aufgeklebt wird. Der Verlust von Zahnhartsubstanz ist hier auf ein Minimum reduziert. Ein Veneer weist eine ausgezeichnete Gewebeverträglichkeit auf, dessen hochglasierte Oberfläche Anlagerungen von Belägen vorbeugt. Früher wurden Zähne, die durch Verfärbungen, Lücken, große sichtbare Füllungen oder abgebrochene Ecken ästhetisch beeinträchtigt waren, mit Kronen versehen. Ein Veneer ist extrem naturgetreu, von den eigenen Zähnen fast nicht unterscheidbar. Hiermit stellen wir den positiven Eindruck von gesunden weißen Zähnen wieder her. Durch Veneers ist man in der Lage, die Zähne durch einen minimalen Schmelzabtrag so zu restaurieren, daß dies später für den Betrachter unsichtbar ist und Zahndefekte unter größter Zahnhartsubstanzschonung minimal invasiv zu versorgen.